Albwerk warnt vor Betrügern

Unbekannte geben sich als Mitarbeiter des Albwerks aus, um sich vermutlich Zugang zu Häusern und Wohnungen zu verschaffen.

Das Albwerk erreichten gestern Meldungen, dass sich derzeit nicht autorisierte Personen als Mitarbeiter des Energieversorgers ausgeben. Zu vermuten ist, dass sich die Betrüger Zugang zu Häusern und Wohnungen verschaffen möchten – mit welcher konkreten Absicht ist bislang nicht bekannt. Es ist möglich, dass es sich um Diebe oder Vertriebsdienstleister anderer Energieversorger handelt, die versuchen Albwerk-Kunden abzuwerben. Häufig verlangen Hausierer, die letzte Stromrechnung  zu sehen oder sie geben an, dass sie den Stromzähler austauschen müssen. So erschleichen Sie sich Daten, mit denen sie ohne das Wissen der Kunden einen Wechsel zu einem anderen Versorger auslösen können.

Das Albwerk weist ausdrücklich darauf hin, dass sich Albwerk-Mitarbeiter immer ausweisen können. Personen, die sich nicht ausweisen können, sollte auf keinen Fall die Tür geöffnet werden. In Zweifelsfällen, können sich Betroffene auch gerne telefonisch beim Albwerk melden. Generell ist das Albwerk für jeden Hinweis, der im Zusammenhang mit diesen unseriösen Aktionen steht, dankbar. Denn nur so können eventuell juristische Schritte eingeleitet werden.

Kontakt zum Albwerk-Kundenzentrum
Eybstr. 98-102 in Geislingen; Öffnungszeiten: Mo. - Do.: 7:30 - 17:00 Uhr; Fr.: 7:30 - 16:00 Uhr
Tel.: 07331 209 600
kundenservice@albwerk.de