Fenster schließen

Unser Netzgebiet

In Geislingen und Umgebung versorgen wir knapp 100.000 Einwohner sicher und zuverlässig mit Strom. Unser Netzgebiet erstreckt sich über die Schwäbische Alb von Laichingen im Süden bis ins Helfensteiner Land im Norden. Insgesamt umfasst es eine Fläche von insgesamt 660 km². Das entspricht mehr als 92.000 Fußballfeldern.

Seit 1. Januar 2014 betreibt das Albwerk auch das Stromnetz auf der Gemarkung der Gemeinde Bad Boll. Das dortige Netz wird von der Energieversorgung Bad Boll GmbH (Bollwerk), ein Beteilungsunternehmen der Albwerk-Genossenschaft, an die Albwerk GmbH & Co. KG verpachtet. Seit 1. Januar 2015 betreibt das Albwerk zudem ebenfalls als Pächter das Stromnetz auf den Lenninger Gemarkungen Brucken, Unterlenningen, Oberlenningen, Ochsenwang, Hochwang, Gutenberg und Schlattstall. Eigentümerin dieses Stromnetzes ist die Energieversorgung Lenningen GmbH (EVL), ein weiteres Beteilgungsunternehmen des Albwerks.

Albwerk Netzgebiet; Netzkarte

Geprüfte Sicherheit

Technisches Sicherheitsmanagment TSM

Im Jahr 2013 hat sich das Albwerk einer freiwilligen Überprüfung seiner Strukturen durch den VDE, den Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik e. V., gestellt. Im Rahmen des Audits wurden Abläufe, Prozesse und Schnittstellen sauber dokumentiert und transparent dargestellt. Im Anschluss an die umfangreiche Überprüfung wurde uns im April 2014 ein optimales Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) bestätigt.