Der Stromer ist da

das Coronavirus hat unser Leben auf den Kopf gestellt – auch
beim Albwerk. In dieser Ausgabe des Stromers zeigen wir Ihnen
aktuell, wie wir beim Albwerk mit der Pandemie umgehen, welche
Vorsichtsmaßnahmen wir getroffen haben und wie die Auswirkungen
auf die Energieversorgungsbranche sind. Themen, die wir aber auch in der aktuellen Situation auf keinen Fall vernachlässigen dürfen, sind der Klimaschutz und die Energiewende. Wir berichten, wie es um die Energiewende in Deutschland und in unserer Region bestellt ist und wie jeder mit wenig Aufwand beim Thema Artenschutz helfen und dabei tolle Preise gewinnen kann. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Basteln!

Unser Kundenmagazin zum Download finden Sie auf der rechten Seite.

Die aktuelle Ausgabe jetzt downloaden!

Frühling 2020 

Früh und umfassend reagiert
So stellt sich das Albwerk der Coronakrise

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind in allen Bereichen unseres Lebens zu spüren und werden uns auch noch einige Zeit begleiten. Auch das Albwerk stellt sich der Krise. Als Betreiber von kritischer Infrastruktur stehen wir als Energieversorger jedoch vor ganz besonderen Herausforderungen. Denn die Belieferung unserer Kundinnen und Kunden mit Energie muss zu jeder Zeit und zu 100 Prozent gewährleistet sein.      

mehr Details


RÜCKENWIND FÜR
ENERGIEWENDE UND KLIMASCHUTZ

Das Ziel ist klar: Durch eine massive Senkung des CO2-Ausstoßes soll der Klimawandel eingedämmt werden. Im Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 einigten sich 195 Länder darauf, den drohenden weltweiten Temperaturanstieg auf 1,5 °C zu begrenzen. Deutschland läutete die Energiewende ein, beschloss den Atomausstieg bis 2022, den Kohleausstieg bis 2038 und treibt die Elektromobilität voran. Bis 2030 soll 65 Prozent des Strombedarfs durch erneuerbare Energien bereitgestellt werden. Der Stromer blickt auf die aktuelle Situation und beleuchtet Herausforderungen, Chancen und neue Entwicklungen.  

mehr Details

     

ZWEITER FRÜHLING FÜR IHR KRAFTWERK

In diesem Jahr wird das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 20 Jahre alt. Damit fallen Ende des Jahres die ersten Photovoltaikanlagen aus der garantierten gesetzlichen Förderung. Für deren Eigentümer wirft das die Frage auf: Was passiert dann mit dem Solarstrom von meinem Dach? Als Partner bietet das Albwerk genau dafür ein Lösungspaket an.

Mehr Informationen dazu finden Sie
auf www.albwerk.de/direktvermarktung.

POWERPLAYER GESUCHT
Kommen Sie ins Albwerk-Team

Als eine der größten Energiegenossenschaften in Deutschland setzt das Albwerk als ARBEITGEBER auf Teamwork und familiäres Arbeitsklima und bietet dabei verschiedene spannende Jobs. Für unser Team suchen wir Sie als Verstärkung – im kaufmännischen, gewerblichen und technischen Bereich.

Unsere OFFENEN STELLEN finden Sie jederzeit auf unserer Homepage unter www.albwerk.de/karriere. Schauen Sie doch mal rein – und starten Sie in einem neuen Job erfolgreich durch.

Auf unserer Website finden Sie auch alle Infos rund um unser umfassendes AUSBILDUNGSANGEBOT. Als einer der größten Ausbildungsbetriebe vor Ort machen wir junge Leute in zehn verschiedenen Berufen fit für den Job. Es warten spannende Aufgaben, eine dynamische Branche und eine gute berufliche Perspektive für die Zukunft.

Mehr Informationen auf  www.albwerk.de/karriere/ausbildung.

AUS DER ALBWERK-KOCHSCHULE

Neue Rezepte für Genießer

 

 

SELBSTGEMACHTE BIENENWACHSTÜCHER

Der Umwelttipp vom Stromer

"WINDENERGIE HAUTNAH ERLEBEN"

Der Ausflugstipp vom Stromer

POWER FÜR DIE REGION


Noch mal
Her[t]zklopfen erleben

Die schönen Eindrücke bleiben: Noch lange nach unseren Erlebnistagen im letzten Jahr sind immer wieder Kunden auf uns zugekommen und haben ihre ganz persönlichen Eindrücke vom zweitägigen Fest mit uns geteilt. Diese riesige und anhaltende Resonanz hat uns überwältigt. Besonders aus heutiger Sicht sind wir sehr dankbar für die vielen unvergesslichen Erinnerungen, von denen wir auch als Unternehmen während der andauernden Corona-Pandemie zehren.

WIR SIND EIN „ORT VOLLER ENERGIE“

Gleich zwei Auszeichnungen durfte das Albwerk 2019 für sein Engagement für die Energiewende vor Ort entgegennehmen. Die umfangreichen Aktivitäten und Dienstleistungen rund um die Energiewende in der Region haben beide Male die Jury überzeugt.

mehr Details

LEBENSRÄUME FÜR BIENE UND CO.

Bedrohte Tiere und die Artenvielfalt zu schützen, ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Hohe Aufmerksamkeit in diesem Zusammenhang haben zuletzt die Wildbienen genossen. Zurecht: Ihr Bestand, wie auch der vieler anderer Insekten, ist in den letzten Jahren stark geschrumpft. Dabei sind sie unser drittwichtigstes Nutztier und sichern durch das Bestäuben von zum Beispiel Obst- und  Gemüsepflanzen unsere Nahrungsgrundlage.

mehr Details

GEWINNSPIEL

Wir suchen das beste INSEKTENHOTEL

Dabei zählen Nutzen und Funktion ebenso wie die Optik sowie das Aufstellen in einem insektenfreundlichen Umfeld (z. B. bei Blumenwiesen oder regengeschützt).

Infos und Anleitungen gibt's hier.

Auf die Gewinner warten TOLLE GUTSCHEINE! Also ran ans Werkzeug und viel Spaß beim Basteln.

Jetzt in unserem Online-Kundenportal registrieren

Auf www.albwerk.de bieten wir Ihnen Service rund um die Uhr. Mit wenigen Klicks können Sie sich für unser Kundenportal registrieren – und haben dann jederzeit Zugriff auf Ihre Stromrechnungen, können uns Ihren Zählerstand mitteilen, Ihre Abschlagszahlung anpassen oder uns direkt über einen Umzug informieren. Unter allen Nutzern, die sich bis zum 31. August 2020 registrieren, verlosen wir fünf Albmarkt-Gutscheine im Wert von je 100 Euro.