Der Stromer ist da

Aristoteles hatte recht: „Das Leben besteht in der Bewegung“. Denn was sich bewegt, entwickelt sich weiter. Das gilt für Körper und Geist ebenso wie für eigene Ziele und Projekte. Wer was erreichen will, muss also auch was bewegen. Zum Beispiel beim Aufbau eines flächendeckenden eCar-Sharing-Netzes in der Region. Wie weit wir damit zusammen mit den Kommunen der Region und dem Landkreis Göppingen sind, lesen Sie in unserem Titelthema. Erfahren Sie auch, wie die Amstetter braun-steine GmbH mithilfe des Albwerks Energie und Kosten spart. Und natürlich gibt es wieder spannende Preise zu gewinnen. Wir drücken Ihnen die Daumen und wünschen viel Spaß beim Lesen!

Unser Kundenmagazin zum Download finden Sie auf der rechten Seite. Sollte es in Ihrem Browser zu Darstellungsproblemen kommen, können Sie den Stromer auch hier downloaden.

Die aktuelle Ausgabe
jetzt downloaden:

Kundenmagazin_2021

e-Car-Sharing in der Region kommt
ins Rollen

Mal schnell zum Einkaufen fahren, einen Ausflug in die Natur machen oder dienstlich unterwegs sein. Egal was Sie antreibt, eCar-Sharing ist eine klimafreundliche Alternative zum Zweitwagen. Sie haben keine Reparaturkosten fürs Auto, zahlen statt teurer Versicherung nur eine kleine Mietgebühr und tanken günstig 100 % Ökostrom. Hand in Hand mit der deer GmbH sowie zahlreichen Kommunen und dem Landkreis Göppingen arbeitet das Albwerk deshalb am Aufbau eines flächendeckenden eCar-Sharing-Netzes für die Region.

zum Artikel

Zukunftsbroschüre: Unsere

Beiträge für die Region


Energieeffizienz in Stein gemeisselt

Stolz zeigt Felix Braun, Geschäftsführer der braun-steine GmbH, die fast fertige Solaranlage auf seiner Produktionshalle. Sie wird zusätzlich zu einer bereits bestehenden installiert, um den Energiebedarf der Firma durch noch mehr eigenen Strom zu decken. Denn Nachhaltigkeit und besonders Energieeffizienz stehen bei der Firma seit langem ganz oben auf der Agenda.

zum Artikel

Versteckte Einsparpotentiale entlarven

Ob im großen Unternehmen oder im kleineren Zuhause – Energiemanagement bringt viele Vorteile. Das Albwerk unterstützt Sie gerne, zum Beispiel auch mit dem Verleih von Messgeräten zum Aufspüren von Stromfressern. Wir beraten Sie gern!

Unser Ansprechpartner für Kommunen und Unternehmen:
Andreas Lapaczynski, (07331) 209-800,
infoaek@albwerk.de

Ansonsten wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice unter: (07331) 209-0

Da ist Bewegung im Spiel

Der Frühling ist in Sichtweite und wir freuen uns auf die ersten warmen Sonnenstrahlen. Ein guter Zeitpunkt, die eigenen vier Wände zu verlassen und einen der guten Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen: mehr Bewegung! Dass es in der Region dafür vielfältige geeignete Angebote gibt, verdanken wir einer Reihe von tollen Initiativen und engagierten Menschen, die das Albwerk gern tatkräftigt unterstützt. Wir stellen Ihnen drei Leuchtturmprojekte in Sachen Begegnung und Freizeitsport vor.

Hier finden Sie die beiden NEUEN SPORTPARKS in der Region:

Sportpark des SV Lonsee an der Mühlbachhalle
Mühlweg 3,
89173 Lonsee
www.sv-lonsee.de
       Sportpark des TV Altenstadt
Auchtweide 5,
73312 Geislingen an der Steige    
www.tvaltenstadt.de

zum Artikel

Ein Rezept für Krisenzeiten

SO HELFEN SIE IHREM LIEBLINGSLOKAL

Freizeit-Tipp mit Gewinnspiel

EIN STEIN VON HERZEN


DAS GEWINNSPIEL

  
Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie unseren Hauptpreis – ein Gourmet-Menü für zwei nach Ihren Wünschen zusammengestellt, gekocht von Matthias Walter und am Wunschtag frei Haus geliefert. Kurz: ein Dinner daheim – vom Profi gekocht. Sie müssen nur noch Auspacken und ein, zwei kleine Handgriffe erledigen – schon sind Vorspeise, Hauptgang und Dessert fertig. Als zweiten und dritten Preis können Sie sich über Gutscheine im Wert von 100 bzw. 75 Euro für Ihr Lieblingslokal freuen.

Alles was Sie dafür tun müssen, ist folgende Frage beantworten:
Warum oder zu welchem Anlass sollten
Sie das Dinner daheim gewinnen?

Infos und Teilnahmebedingungen
gibt's hier.